Hilfen bei psychischen Krisen

Hotline/Beratung von Genesungsbegleitung EX-IN (Psychiatrieerfahrene Peers) Göttingen und Südniedersachsen (ehrenamtlich) – Telefon  0151 – 23 20 19 95 weitere Infos auf der Website
Oder Mail: goettingen@ex-in-niedersachsen.de. Weitere Sprechstunden bei EX-IN Hamburg: Montag bis Sonntag zwischen 17 und 19 Uhr unter der Telefonnummer: 0176 / 54 82 00 62, Mail-Beratung unter: mailberatung@genesungsbegleiter-hh.de.


Evangelische Chat-Seelsorge (www.chatseelsorge.de)
•             montags, mittwochs, freitags jeweils 20 bis 22 Uhr;
•             dienstags, donnerstags jeweils 12 bis 14 Uhr
•             sonntags 10 bis 12 Uhr.


„Nummer gegen Kummer“: Telefonnummer für Kinder und Jugendliche in Krisen:   116 111.


Telefonseelsorge Göttingen 0800 111 0 111.


Asklepios Fachklinikum: Hotline  0160 / 46 41 81 3   Notfälle: 0551/40 21 65 0 (nach 16 Uhr unter 0551 / 4020 beim Arzt vom Dienst melden).


Psychiatrische Institutsambulanz der Universitätsmedizin GÖ: 0551-3966610, im Notfall Vorstellung in der Klinik für Psychiatrie & Psychotherapie, Von-Siebold-Str. 5, GÖ, Psychiatrisches Krisentelefon Dienst-Handy 0151-27097814.


Krisen-Hotline Südniedersachsen:  0551- 38 434 505 : schneller Kontakt  zu Psychiater*innen, Psycholog*innen und Psychotherapeut*innen in Göttingen (Asklepios Fachklinikum, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der UMG Göttingen, Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie), Northeim (Sozialpsychiatrischer Dienst), Bad Gandersheim ( Paracelsus-Roswitha-Klinik).


Telefonische Sprechzeiten im Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge in verschiedenen Sprachen: Psychosoziales Zentrum (PSZ) Göttingen: 0551 – 48824888