Infos Corona-Impfung

Seit Mitte April 2021 werden in Niedersachsen Menschen der Impfgruppe 3 (erhöhte Priorität) angeschrieben, dass sie impfberechtigt sind. Außerdem ist aktuell die Vergabe von Impfterminen für Impfgruppe 2 (Hohe Priorität) für Menschen mit ausgewählten Beeinträchtigungen sowie auch die Einzelfallprüfung für Menschen mit Behinderung in Kraft: Wer aufgrund seiner gesundheitlichen Situation ein „hohes oder sehr hohes  Risiko für einen schweren oder tödlichen Verlauf einer Corona-Infektion“ hat und einen entsprechenden Nachweis von Haus- oder Facharzt hat, kann sich nun auch für eine Impfung registrieren.

Wer aktuell in Gruppe 2 impfebrechtigt ist, regelt die CoronaImpfverordnung § 3, die Impfberechtigten in Gruppe 3 liest man in CoronaImpfverordnung §4 nach.

Impfberechtigte können sich an Ihren Hausarzt wenden oder sich fürs Impfzentrum registrieren lassen. Die Registrierung (je nach Verfügbarkeit mit Terminvergabe oder Aufnahme auf Warteliste) kann man hier vornehmen: https://www.impfportal-niedersachsen.de/portal/#/appointment/public (für eine Online-Anmeldung muss eine gültige Mobilfunknummer zur Verfügung stehen)

oder unter 0800 99 88 665

Informationen und Infos zum Testen und zur Impfung in anderen Sprachen gibt es hier

Achtung: die telefonische Anmeldung vergibt nur Plätze auf der Warteliste, online kann unter Umständen bei Verfügbarkeit direkt ein Termin gebucht werden. Menschen auf der Warteliste können wählen, ob sie telefonisch oder per Mail über offene Termine informiert werden wollen. Die Angabe “per Mail” erhöht die Chancen auf einen schnelleren Impftermin.

Infos der Landesregierung NDS zur Impfregistrierung (u.a. mit Adressen aller Impfzentren) unter https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/hinweise-zur-corona-schutz-impfung-195357.html

Ein Einblick in die Abläufe im Impfzentrum gibt das Video vom Impfzentrum Wolfsburg

Die wichtigsten Fragen zur Impfung vom NDR beantwortet

Ärtze vom Klinikum Nürnberg beantworten in Videos die aus medizinischer Sicht 10 wichtige Fragen zur Impfung


Impftelefon Landkreis Göttingen 0551 525-2000. Das Infotelefon ist montags bis donnerstags von 08:00 bis 12:00 Uhr undvon 13:00 bis 17.00 Uhr sowie freitags von 08:00 bis 13:00 Uhr besetzt. Infos zur Umsetzung der Impfungen in der Region, KEINE TERMINVERGABE ! Schriftliche Anfragen. impftelefon@landkreisgoettingen.de

Weitere Infos in der Pressemitteilung Landkreis GÖ


Risikopatienten aufgepasst! Niedergelassene Ärzte können nun (ab 26.4.) angepasst an die medizinischen Bedarfe Ihrer Patienten Kontingente von Biontech – und Astra-Zeneca bestellen. DIE IMPFANMELDUNG ÜBER DAS LAND NIEDERSACHSEN SIEHT DIE ZUTEILUNG EINES BESTIMMTEN IMPFSTOFFS AUCH AUS MEDIZINISCHEN GRÜNDEN NICHT VOR. Wer also durch Vorerkrankungen kein Astra Zeneca erhalten sollte, muss dies mit dem Haus- oder Facharzt klären und sich am besten auch dort impfen lassen. Es sind Fälle bekannt, wo die Ärzte im Impfzentrum bei Risikopatienten (Embolien oder schwere Lungenleiden) mit der Begründung, die freie Wahl des Impfstoffes sei nicht vorgesehen, auf die Gabe von Astra Zeneca beharrten und dabei sogar mitgebrachte Atteste oder einschlägige Arztbriefe nicht akzeptierten.


Informationen, wie Assistenten von Menschen im Persönlichen Budget zu Ihrer Impfung kommen können


Landesweites Impftelefon – Infos und Anmeldung von Impfterminen – die Vergabe von Terminen für Impfungen folgt nach Zugehörigkeit zu definierten Risikogruppen- s. auch https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten_auf_haufig_gestellte_fragen_faq/faq-impfung-195559.html): 0800 99 88 665


Informationen der Bundesregierung zu Corona-Impfungen (nationale Impfstrategie, zugelassene Impfstoffe, Hotlines etc.)


Tagesaktuelle Übersicht des Impffortschritts, Verzeichnis der Impfzentren


Die Nds. Landesbehindertenbeauftragte Petra Wontorra fragt zum Thema “Impfungen/Kontaktregelungen” – das Nds. Sozialministerium antwortet. Informationen zur Barrierefreiheit der Impfenzentren, Impfsituation mobilitätseingeschränkter Menschen, Behinderungsbedingte Priorisierung bei der Umsetzung der Impfstrategie etc.


Online-Petition “Impfschutz auch für schwerbehinderte Menschen außerhalb von Pflegeeinrichtungen”


Infos zur Impfung in Leichter Sprache (Autor: Lebenshilfe)